Partner von drivolino.de

fahrschule dogan

Meringer Str. 1

86316 Friedberg

Telefon:  0821 47 01 30 27

Mobil:  0176 66 69 71 42

 

Bürozeiten

Di.   von 16:00 bis 18:30
Do.  von 16:00 bis 18:30

Unterrichtszeiten

Dienstag und     Donnerstag

von 19:00 bis 20:30

fahrschule-online.de

EuroNCAP: Fünf Sterne für SUV-Stromer (Fri, 16 Apr 2021)
Mit jeweils fünf Sternen haben die Elektro-SUV VW ID.4 und Skoda Enyaq den Crashtest von EuroNCAP mit Bravour bestanden.
>> Mehr lesen

Zu wenig Ladesäulen bis 2025 (Thu, 15 Apr 2021)
Der Bau von Ladesäulen in der Europäischen Union ist zu langsam, zu ungleichmäßig und zu planlos, um Elektroautos zum Durchbruch zu verhelfen. Der EU-Rechnungshof übt scharfe Kritik.
>> Mehr lesen

Theoretischer Grundstoff

Unsere Fahrlehrer unterrichten Sie in dem theoretischen Grundstoff, den jeder Fahrschüler lernen muss. Darüber hinaus erhalten Sie viele wertvolle Tipps und Informationen.

 

Der theoretischer Grundstoff setzt sich zusammen aus

 

1 Persönliche Voraussetzungen - 

2 Rechtliche Rahmenbedingungen - 

 3 Grundregel, Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen - 

 4 Straßenverkehrssystem und sein Nutzung, Bahnübergänge -

 5 Vorfahrt -

 6 Verkehrsregelungen -

 7 Geschwindigkeit,Abstand und umweltschonende Fahrweise -

 8 Andere Teilnehmer im Straßenverkehr - 

 9 Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern, Verkehrsbeobachtung -

 10 Ruhender Verkehr -

 11 Verhalten in besonderen Situationen, Folgen von Verkehrsverstößen gegen die Verkehrsvorschriften -  

 12 Lebenslanges Lernen -

 13 Techn. Bedingungen,Personen-und Güterbeförderung -

 14 Fahren mit Solokraftfahrzeugen und Zügen, umweltschonender Umgang mit Kraftfahrzeugen

                        

Praktischer Unterricht

Die praktische Fahrausbildung erfolgt nach dem Stufenplan der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände.

Auf der Ausbildungsdiagrammkarte bekommen Sie Auskunft über die einzelnen Ausbildungsschritte. Sie können so jederzeit Ihre persönlichen Leistungen erkennen und gezielt Probleme mit Ihrem Fahrlehrer beseitigen. Für diese Ausbildungsfahrten ist vom Gesetzgeber keine Anzahl vorgeschrieben.


Für die Klassen B sind folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:

  • 5 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 4 Stunden à 45 Minuten auf Autobahn
  • 3 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

 

Für die Klasse BE sind folgende Sonderfahrten vorgeschrieben:

  • 3 Stunden à 45 Minuten auf Bundes- oder Landstraße
  • 1 Stunde à 45 Minuten auf Autobahn
  • 1 Stunden à 45 Minuten bei Dämmerung oder Dunkelheit

 

 

 

Sind Sie bereits im Besitz der Führerscheinklasse A1, reduzieren sich die Sonderfahrten für Motorräder um 6 Doppelstunden.